DeQS-RL: Sozialdatenspezifikation für das QS-Verfahren Transplantationsmedizin zum Erfassungsjahr 2023

Der G-BA hat am 21. Juli 2022 die vom IQTIG erstellte Spezifikation für die Nutzung der Sozialdaten bei den Krankenkassen zum Qualitätssicherungsverfahren (QS Verfahren) Transplantationsmedizin (QS TX) der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) für das Erfassungsjahr 2023 beschlossen.

DeQS-RL: Beauftragung des IQTIG mit der Erstellung einer Spezifikation für das QS-Verfahren Schizophrenie

Der G-BA hat am 21. Juli 2022 das IQTIG mit der Erstellung einer Spezifikation für das Qualitätssicherungsverfahren „Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen einschließlich der Patientenbefragung (QS Schizophrenie)“ beauftragt.

DeQS-RL: Änderungen in Teil 2 der Richtlinie für das Erfassungsjahr 2023

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 21. Juli 2022 Änderungen in Teil 2 der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) für das Erfassungsjahr 2023 beschlossen.

DeQS-RL: Fehlende eGK-Versichertennummer bei bundesbezogenen QS-Verfahren

Das IQTIG hat den G-BA darüber in Kenntnis gesetzt, dass im momentan laufenden Stellungnahmeverfahren gemäß § 17 DeQS-RL in den bundesbezogenen QS-Verfahren Anfragen von insgesamt vier Leistungserbringern zur Vollständigkeit der Grundgesamtheit im Follow-up beim IQTIG eingegangen sind.

DeQS-RL: PPCI Datenlieferung für Juli bis zum 08. August 2022

Gemäß den Richtlinien des G-BA zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung sind die Daten für die Patientenbefragung der im Vormonat entlassenen Patientinnen und Patienten im QS-Verfahren „Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie“ (PPCI) bis spätestens zum 7. Tag jeden Monats an ihre zuständige Datenannahmestelle zu übermitteln.

DeQS-RL: IQTIG sucht Krankenhäuser für Machbarkeitsprüfung zum QS-Verfahren Sepsis

Das IQTIG sucht Krankenhäuser für Machbarkeitsprüfung zum QS-Verfahren Sepsis, die ausgewählte Behandlungsfälle dokumentieren und anschließend mit dem IQTIG besprechen, wie die Dokumentationsinstrumente weiter optimiert werden können.

DeQS-RL: Expertinnen und Experten zur Entwicklung einer Patientenbefragung für das QS-Verfahrens Hysterektomie gesucht

Das IQTIG sucht Expertinnen und Experten zur Entwicklung einer Patientenbefragung für das QS-Verfahrens Hysterektomie im Rahmen der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) des G-BA.
Die Bewerbungsfrist für das Expertengremium endet am 15. Juli 2022.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des IQTIG unter https://iqtig.org/expertenaufruf/news/entwicklung-einer-patientenbefragung-fuer-das-verfahren-qs-hysterektomie/

Konzept für eine onlinebasierte Patientenbefragung im Rahmen der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung nach § 136 SGB V

Der G-BA hat am 16. Juni 2022 die Freigabe zur Veröffentlichung des IQTIG-Konzeptes für eine onlinebasierte Patientenbefragung im Rahmen der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung nach § 136 SGB V beschlossen.
Das Konzept für eine onlinebasierte Patientenbefragung im Rahmen der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung nach § 136 SGB V wurde vom IQTIG auf dessen Internetseite unter https://iqtig.org/veroeffentlichun-gen/online-patbefragung/ veröffentlicht.

DeQS-RL: Freigabe zur Veröffentlichung des IQTIG-Berichts über die Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens „Lokal begrenztes Prostatakarzinom“

Der G-BA hat am 16. Juni 2022 gemäß der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) die Freigabe zur Veröffentlichung des IQTIG-Berichts über die Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens „Lokal begrenztes Prostatakarzinom“ beschlossen.

DeQS-RL: Prospektive Rechenregeln für das Erfassungsjahr 2023

Der G-BA hat am 16. Juni 2022 gemäß der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) die prospektiven Rechenregeln für das Erfassungsjahr 2023 zu den Qualitätsindikatoren und Kennzahlen beschlossen.